Share-If-You-Like And Get Money 10 Gründe für Blogger Facebook als Geld-Einnahme-Quelle WEB-Server Finanzierung Online Cash - Do It Fucking Now WorkShop SEO Tipps WebCash Highlights Bei uns erfahren Sie alles über: Welcome - Willkommen - Bienvenue - Benvenuto - Bienvenida
Infotrend
ShareIfYouLike and Get One Euro
Mit Freunden teilen und damit Geld verdienen

{EAV_BLOG_VER:d22ecbe520bdd7d7}

Share If You Like And Get Money!

Seriösen Webseiten, wo man tatsächlich Cash resp. ein paar Euro verdienen kann gibt nicht zu viel. Eine davon, wo es funktioniert, ist bestimmt ShareIfYouLike.com. Für die einigen, welche schon sowieso eine Webseite oder ein Twitter oder Facebook Account haben, ist es bestimmt sehr interessante Angebot. Man kann unterschiedliche Inhalte – Werbe Angebote – mit eigenen Freunden teilen und dafür man noch Vergütung kriegt.
Was will man noch mehr?

Wie funktioniert Share If You Like?

Werbung allgemein, egal ob in der Presse, Fernseher Sender, Radio Sender oder im Internet, kostet viel Geld und es wird immer für Produkt Vermarktung eingesetzt. Mit Shareifyoulike können relevante Inhalte innerhalb eines weltweiten Netzwerks von Website-Betreibern und Social Network Profilinhabern distribuiert werden. Davon profitiert der Content Anbieter mehrfach:
- Digitale Inhalte werden schnell und effektiv online verbreitet,
- man kann jederzeit den Verlauf und Erfolg der eigenen Distributionen verfolgen,
- man lernt, mit welchen Inhalten und Kosten maximale Reichweite erzielt werden kann,
- das Absolut transparente Budget-Übersicht.

Auf ShareIfYouLike.com werden diversen Werbekampagnen von Werbebetreiber wie z.B.: AMD, OTTO, Philips, Ferrero, VW, Unilever, Schwarzkopf, O2, Olympus, Mercedes-Benz, Sony Music, Eunova, uvm. zur Verfügung gestellt und man entscheidet selber, ob es dies mit seinen Freunden teilen will oder nicht. Alles was man dann tun muss ist, entsprechende Werbekampagne entweder mal tweeten, bei Facebook sharen oder auf eigenen Webseite einbinden und natürlich anschliessen bestätigen, dass Sie es getan haben.

Weiter lesen…

WorkShop SEO
SEO-200-Parameter-Google-Algorithmus
Die 200 Parameter des Google Algorithmus

Wie funktioniert Google Algorithmus?

Gepostet in Google durch Marion Engel am 5. Januar 2010.

Tja, dass weiss ja keiner genau, ausser Google selbst. Aber vor kurzem hat Ann Smarty im Search Engine Journal den Versuch unternommen, die 200 Parameter des Google Algorithmus aufzulisen. Ganz 200 sind es dann doch nicht geworden, und nicht bei allen Faktoren kann man ganz sicher sein, wie Google damit umgeht. Die Liste ist aber dennoch wichtig genug, um auch hier bei WebCash.ch vorgestellt zu werden:

Domain: 12 Faktoren

1. Alter der Domain
2. Dauer der Domain-Registrierung
3. Sichtbarkeit der Registrierungsinformationen der Domain
4. Site Top-Level Domain (geographische Ausrichtung, z.B. .com versus co.uk)
5. Site Top.Level Domain (e.g. .com versus .info);
6. Subdomain oder Root-Domain?
7. Historie der Domain (Wie oft hat sich die IP verändert?)
8. Inhaber der Domain (Wie viele Eigentümerwechsel gab es?)
9. Schlüsselwörter in der Domain
10. IP-Adresse der Domain
11. Nachbarn auf der IP-Adressse
12. Externe Erwähnungen der Domain (nicht verlinkt)
13. Geo-targeting Einstellungen in Google Webmaster Tools)

Server: 2 Faktoren

1. Geographische Lage des Servers
2. Verfügbarkeit des Servers

Weiter lesen…

WebCash Highlights
Blogger And Money - 2. Teil
Die 10 Gründe warum Blogger mit ihrem Blog verdienen sollten

Verdienen Blogger Geld mit eigenem Blog?… (Fortsetzung)

Im Mai habe ich veröffentlicht Beitrag über Blogger, Geld verdienen mit eigenem Blog, ob Blogger wollen oder brauchen kein Geld und wieso bloggen nicht nur für Suchmaschinen aber auch für ganze Internet Gemeinde interessant und wichtig ist. Hier die Fortsetzung und “Die 10 Gründe warum Blogger mit ihrem Blog Geld verdienen sollten”.

1. Den Traffic und Content Schleudern das Wasser Abgraben

Wir haben also gesehen es wird sehr viel Geld mit Online Werbung verdient, ja es entstehen ganze Unternehmen die sich der Contenterzeugung nur aus diesem Grunde widmen. Will man als Blogger dieser Entwicklung entgegen treten und einen Teil des Geldes, solchen Traffic und Content Schlampen entziehen, sollten diese also Werbung auf seinem Blog schalten. Wie aus der Studie ebenfalls ersichtlich ist, soll auch mehr Geld in Social Media Werbung gehen. Ich denke da an Trigami wieso nicht öfters mal ein Produkt testen und eine Review darüber schreiben, dies sollte doch auch möglich sein ohne seine Objektivität zu verlieren und wenn man das Produkte oder die Dienstleistung als nicht in seinen Blog passend findet –kann man ja immer noch ablehnen. Machen es nicht seriöse Blogger nehmen das Geld Firmen wie Demand Media.

2. Helfen das Geld besser umzuverteilen

Weiter lesen…

WebCash get Money with Facebook
Der Gigant Facebook als Geld-Einnahme-Quelle nutzen

Der Alltag bei Facebook

The World Is Obsessed With Facebook! – Die Welt ist besessen von Facebook!

Das bekannteste Social Media Unternehmer Facebook hat es in 7 Jahren auf über 600 Millionen Mitglieder geschafft. Letztes Jahr ist auch das Movie – The Social Network – in den Kinos gekommen.
Doch wie sieht es wirklich mit Facebook im Alltag?

Das Wachstum von Facebook ist vor allem in den USA zu bezeichnen. Über 1/3 aller Mitglieder (206,2 Millionen) – und das ist mehr als 70% aller Internet User in den Vereinigten Staaten – nutzt diese Medium im Alltag. Fast 60% Facebook-Fans sprechen Online und 48% zwischen dem Alter 18-34 sogar “aufwachen” mit Facebook… Die hälfte von jungen Amerikanern finden ihre Tages-Neuigkeiten über Facebook. Im Neujahr Weeken wurden über 750 Millionen Fotos hochgeladen – der Rekord auch bei Facebook. Heute wird in 20 Minuten über 10 Millionen Kommentaren abgegeben…
Und wie rothira.com sieht es in Deutschland aus?
In Deutschland sind ca. 16 Millionen Mitglieder registriert. Und das ist fast genau so viel, wie in Deutschland benutzen den Google Suchdienstleister. Neben dem Facebook werden auch noch andere Social Media Dienstleister benutzt wie etwa: Twitter oder LinkedIn. Allerdings das Alter vom Benutzer liegt ein wenig höher, zwischen 30 und 55 Jahren.

Weiter lesen…

Blogger And Money
Verdienen Blogger Geld mit eigenem Blog?

Immer grösser Summen der Werbebudgets fliesen in die Online Werbung…

Der Bundesverband für Digitale Wirtschaft hat wieder mal eine Befragung durch geführt. Bei der Aktuellen Umfrage wurden 200 Fragebögen ausgewertet aus dieser ersichtlich wurde, dass auch in diesem und nächstem Jahr die Ausgaben der Unternehmen in Online Werbung weiter zunehmen wird.
Die Zunahme der Ausgaben für Online Werbung betrifft im besonderen Masse auch die Social Media Umgebung mit ihren vielfältigen Komponenten. Die an der Studie beteiligten Firmen offenbarten, dass erhöhte Aktivitäten in Form von Pressearbeit und Marken-Kommunikation vermehrt im Social Media Umfeld in Planung seinen. Im gleichen Atemzug gaben die Teilnehmer auch ganz klar zu verstehen, dass Budgets für klassische Werbekanäle wie TV, Radio und Print immer mehr zusammen gestrichen werden. Im Klartext heißt dies also, dass in Zukunft mehr Geld ins Internet fliesen wird laut besagter Studie ist dies mindestens der Trend für dieses Jahr und ich kann mir kaum vorstellen, dass dieser Trend abflachen wird.
Denn es ist ein Trend, der schon seit einigen Jahren zu beobachten und von den jährlich erscheinenden verschiedenen Studien und Umfragen jedes Jahr aufs Neue wieder bestätigt wird. Vor diesem Hintergrund habe ich mir ein paar Gedanken zu den Moralischen Bedenken mancher Blogger, Einnahmen mit ihren Blogs zu erzielen gemacht und möchte diese hier präsentieren ich hoffe, dass ich meine Ideen einigermassen verständlich, in Textform wieder geben kann.

Weiter lesen…

WEB-Server Finanzierung
Selbsfinanzierung oder Server Kosten senken

Wie kann ich meine Server Kosten senken oder wie sich meine Webseite selbst finanziert?

In der letzten Zeit ist mir in diversen Forums aufgefallen, das viele Betreiber von Webseiten würden gerne Ihren Server Kosten senken resp. mit eigene Webseite sogar Geld verdienen. Sie wissen aber tatsächlich nicht wie es anstellen oder wirklich realisieren.
Und im Grunde ist es so einfach, wenn man die richtigen Informationen hat. Im Internet kann man tatsächlich eine ganze Menge Informationen finden über Geld verdienen im Internet, aber nur sehr wenig führt zum positiven resp. gewünschten Ergebnissen. Der Grund ist, dass für Otto-Normal-Verbraucher ist es entweder zu kompliziert erklärt, was die meisten schreckt ab oder man findet eine ganze Menge unseriöse Angebote und natürlich führt es zum Enttäuschung oder Betrug.

Welcher Art von Werbung soll ich verwenden?

Es ist schwierig allgemein zu sagen was für Sie das Beste ist. Man muss am Anfang sehr viel nachforschen und diversen Sachen ausprobieren. Dies ist aber sehr lange Weg bis wann Sie tatsächlich ein wenig Verdienst auf Ihren Bankkonto gutgeschrieben können.
Die meisten Webmastern fangen immer mit Google Anzeigen an. Ganz ehrlich gesagt, Google Ads bringen nur erwünschte Profit beim Webseiten, welche täglich eine sehr hohe Anzahl an Besuchern haben – mehrere Hundert oder sogar tausend Besuchern pro Tag und sind auch sehr gut (hoch) in wichtigsten Suchmaschinen positioniert.

Weiter lesen…